Abstimmung | Hintergrund | Veranstalter | Startseite |


Alter Friedhof Saarlouis




Zeitgott Chronos bewacht ein Grab im sogenannten "Allgemeinen Teil"
© Dr. Rupert Schreiber

Beschreibung

Deutsch-französische Friedhofs-Vielfalt

Der Alte Friedhof Saarlouis besticht vor allem durch seine Vielfältigkeit. Auf seinen vier verschiedenen Friedhofsteilen bietet er Grabmale unterschiedlichster Art und Epochen. Einflüsse französischer und deutscher Künstler mit verschiedenen religiösen Hintergründen sind hier zu bewundern, so dass sich ein besonderer Einblick in die Sepulkralkultur des Grenzgebietes ergibt. Neben einigen Galvanoplastiken , meist trauernde weibliche Gestalten oder Engel, sind es die zahlreichen kunstvoll mit Eisengüssen oder Emaillearbeit verzierten Grabplatten und Flachgräber, die besonders ortstypisch sind. Die Gräber spiegeln dabei mit ihren Inschriften die wechselvolle Geschichte der Stadt wieder und machen den Grenzfriedhof zu etwas Besonderem.

Lage

Der Alte Friedhof Saarlouis liegt am Rande der Innenstadt von Saarlouis. Historisch gesehen lag er außerhalb der Festung, jenseits des Hauptgrabens vor dem Französischen Tor auf unbewohntem Gelände. Heute ist der Friedhof südlich und westlich von Wohnhäusern umgeben.

Geschichte

1771 in der von Franzosen gegründeten Grenzstadt Saarlouis angelegt, wurde 1773 die erste Bestattung auf dem alten Friedhof Saarlouis vorgenommen. Ursprünglich sehr klein gestaltet, erfolgten im Verlauf der Zeit einige Erweiterungen, die den Friedhof auf die heutige Größe anwachsen ließen. 1834 wurde südlich des ursprünglichen Friedhofs ein Garnisonsfriedhof angelegt, der 1843 erweitert wurde und auch für evangelische Bürger offenstand. 1905 wurde am heutigen südlichen Ende ein jüdischer Friedhof eingerichtet. Weil vor wenigen Jahren eine Auflassung des Friedhofs abgewendet wurde, ist der Friedhof noch heute als Bestattungsort genutzt und wird aus Erhaltungsgründen nach besonderen Gestaltungsvorschriften genutzt. Neben dem der Stadt als Friedhofsträger ist auch der Förderverein des Friedhofs bei diesem Vorhaben äußerst aktiv.

Fotogalerie

Zeitgott Chronos bewacht ein Grab im sogenannten "Allgemeinen Teil"
© Dr. Rupert Schreiber
Der historische Teil des Friedhofs ist dicht begrünt
© Dr. Rupert Schreiber
 


Adresse:
66740 Saarlouis
Bundesland: Saarland

Öffnungszeiten:
Keine Öffnungszeiten angegeben

Literatur- und Internetquellen zum Weiterlesen:
  • Bund Heimat und Umwelt (BHU) (Hg.) (2007): "Historische Friedhöfe in Deutschland". Bonn. S. 156-157.




A. Kommentieren

Beitrag kommentieren:







Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Startseite |