Abstimmung | Hintergrund | Veranstalter | Startseite |


Hintergrund



Für das Jahr 2015 hat der Bund Heimat und Umwelt in Deutschland (BHU) "Historische Friedhöfe" zum Kulturdenkmal des Jahres ausgerufen. Durch diese Jahresaktion macht der BHU auf schützenswerte Kulturlandschaftselemente aufmerksam und hebt ihre kulturelle Bedeutung hervor, denn die bewusste Wahrnehmung hilft dabei, diese Elemente unserer Kulturlandschaft zu erhalten.

2015 wird in vielerlei Aktionen, Veranstaltungen und Publikationen auf "Historische Friedhöfe" als Kulturdenkmal des Jahres eingegangen - so auch mit diesem TED. Mit der Abstimmung für besondere historische Friedhöfe legen die Veranstalter, der Bund Heimat und Umwelt in Deutschland e. V. (BHU) sowie die Verbraucherinitiative Aeternitas e. V. den Fokus auf besondere Kleinode unter den historischen Friedhöfen, die in der öffentlichen Wahrnehmung als außergewöhnliches Kulturgut oftmals nicht so sehr bekannt sind.
Doch gerade bei den unbekannteren Friedhöfen lohnt sich genaueres Hinschauen: Es finden sich eindrucksvolle Zeugnisse kultureller Vielfalt der deutschen Friedhofskultur. Bei der Auswahl der Friedhöfe wurde somit weniger auf einen hohen Bekanntheitsgrad der Friedhöfe, als vielmehr auf deren etwaige kulturhistorische Besonderheiten, Kuriositäten und schützenswerte Elemente geachtet.

Viele solcher Friedhöfe sind gefährdet. Historische Friedhöfe sollen 2015 im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen, beispielsweise um Patenschaften für Restaurationen anzuregen. Denn nur mit ausreichenden Mitteln für ihre Erhaltung können Erinnerungsorte bewahrt und ein Verlust der Gedenkkultur verhindert werden.



Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Startseite |